Sie sind nicht angemeldet.

  • »Jenny und Simba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. April 2017, 14:44

Papiere nachträglich bekommen?

Hallo. Unser Fuchs kommt von Einen alten Schäfer, der seit über 30 Jahren diese Hunde züchtet, vom AAH aber noch nie gehört hat...Ist es möglich die Papiere nachträglich zu bekommen? Welche vorraussetzungen müssen da erfüllt werden?

Danke im voraus!
Lg

moni

Schüler

Beiträge: 105

Wohnort: Monika S.

Beruf: Altdeutscher Fuchs

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Mai 2017, 10:44

Ja, das Zuchtbuch ist, soweit ich das weiß, noch nicht geschlossen. Um Registrierpapiere zu bekommen benötigst du die Namen der Eltern und möglichst die der Großeltern deines Hundes, sowie den Namen des Schäfers. Er sollte auch einem Mitglied der AAH bekannt sein. Aber die Schäfer kennen sich meistens untereinander. Am besten wendest du dich an den Zuchtwart im Landesverband der AAH.
viele Grüße Moni mit der Viererbande

  • »Jenny und Simba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Mai 2017, 13:32

Danke für deine Antwort! Nun der Züchter hat noch nie vom AAH gehört obwohl er schon sehr lange mit diesen hunden arbeitet (bis vor kurze Zeit wusste er nicht mal wie ein Telefon funktioniert ) also wenn ich die Namen der letzten 2 Generationen habe kann er Papiere bekommen? Das idt eine tolle nachicht! Wie erreiche ich den zuchtwart? @moni

moni

Schüler

Beiträge: 105

Wohnort: Monika S.

Beruf: Altdeutscher Fuchs

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Mai 2017, 17:42

auf der AAH Seite stehen die einzelnen Landesverbände. Je nachdem aus welchem Bundesland du kommst nimmst du Verbindung mit dem Zuchtwart der betreffenden Landesgruppe auf.

Hier der Link zur HP von der AAH

http://a-a-h.org/
viele Grüße Moni mit der Viererbande

Ähnliche Themen