Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WoltLab Burning Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hexe

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Christine Winkler

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 31. Juli 2013, 12:29

Ich danke Euch allen für Eure Einschätzung.
Der SV hat sie mir auch als reinrassige deutsche Langstockhaar Schäferhündin eingetragen und registriert.

Lola hat ein Stockmass von 57 cm.


Leider hab ich noch nie einen schwarzen altdeutschen Hütehund in der Realität gesehen und auf Bildern kann ich als Laie da keinen Unterschied erkennen :denk:

Sie ist einfach toll und ich liebe sie über alles :love:
Das kostbarste Vermächtnis eines Hundes ist die Spur,die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.
Videlchen

22

Mittwoch, 31. Juli 2013, 19:30

Zitat

Original von Hexe

Sie ist einfach toll und ich liebe sie über alles :love:


So soll das ja auch sein, daß man sein Tier liebt. Ansonsten, denk ich, brauch man sich auch keines anzuschaffen. Außerdem sieht Dein Wuffel ja total putzig aus, so wie sie Dich auf dem einen Foto anschaut, einfach entzückend.
Und was Tierliebe angeht, kann ich da voll mit Dir mitempfinden. Es würde mich auch interessieren, wie es sich mit der Folgsamkeit Deines Hundes außerhalb des Hundeplatzes und des Gartens weiterentwickelt. Vielleicht berichtest Du ja später mal was :wink: .
Ich hatte nämlich mit meinem Hund das erste halbe Jahr auch immense Probleme. Jetzt ist sie schon fast ein Vorzeige-Hund!!! Seit sieben Monaten tägliche Arbeit... .:stups: :zwinker:

LG Anja
Offenheit ist ein Luxus der Freiheit, den sich nur derjenige leisten kann, der genug Stärke nicht nur für die Folgen hat, sondern auch für den eventuellen Missbrauch.
Chr. Schyboll, *1952, freie Journalistin

Heidi

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Altdeutscher Fuchs und Süddeutsche Schwarze

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 1. August 2013, 06:05

Hallo Christine,
du hast geschrieben:

Zitat

Leider hab ich noch nie einen schwarzen altdeutschen Hütehund in der Realität gesehen und auf Bildern kann ich als Laie da keinen Unterschied erkennen Denk nach

weiß nicht, ob das mit dem verlinken reibungslos klappt, wenn ja hierhttp://www.a-a-h.de/?id=21&gallerie_id=2…%20Altdeutscher kannst du vergleichen
Ansonsten findest du das in der Bildergalerie unter "Altdeutscher Schwarzer" Bild 7
Am deutlichsten ist der Unterschied bei der Stellung der Hinterbeine (beim AH wesentlich steiler), die Kruppe ist beim AH gerade, der Rumpf nicht so tief, auch Kopf, Fang, Stop und Ohren sind beim AH deutlich anders.
VG Heidi
Ein Hund hat die Seele eines Philosophen
Platon

Sarnot

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Robert Hamann

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

24

Samstag, 2. November 2013, 12:43

Hallo, wir sind neu hier und würden uns gerne dem Thema anschließen :D
Also hier ein Foto unseres Hundes. Wir haben ihn aus dem Tierheim, er streunerte in Stoltera herum. Das Hüten liegt auf jeden Fall in seinen Genen, da er schon unsere Zwergkaninchen nach einem Ausbruch gehütet hat. Wir würden uns über eine kurze Einschätzung sehr freuen. In seinem Impfausweis steht nämlich Spitzmischling. Naja alles ist möglich. LG Robert und Steffi
P.s. Das Bild ist nach einem schönen Bad im See entstanden :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sarnot« (2. November 2013, 12:44)